Alle Artikel mit dem Schlagwort: 4000hm

GF Mortirolo

Gran Fondo Giro d’Italia – Mortirolo 2015

Die Königsetappe des Giro d’Italia 10 Tage später. Zum ersten mal wurde dieses Jahr ein Gran Fondo auf den direkten Spuren des Giro d’Italia ausgetragen. Die Strecke ging über 175 Kilometer von Pinzolo (Trentino) nach Aprica (Lombardei). Über den Passo Campo Carlo Magno, Passo Tonale, Passo Aprica und Passo Mortirolo machten das insgesamt 4600 Höhenmeter.

Rennradtour Adamello-Presanella: Gerade zum Glück

Adamello-Presanella-Runde

Rennradtour von Dimaro im Uhrzeigersinn um das Adamello-Presanella Gebirge. Das fehlende Puzzlestück im Trentino… Start ist trotz mäßigem Wetter in Dimaro im Val di Sole/ Trentino. Nach einem Macchiato und Brioche geht es um 08.30 Uhr südwärts los in das Val Meledrio. Über Folgarida schraube ich mich gemütlich hoch in Richtung Madonna di Campiglio. Die […]

Triplo Stelvio / Tornante 1

Triplo Stelvio

Das Stilfserjoch von allen drei Anstiegen: Prad, Bormio, Santa Maria. Die schönsten 5000 Höhenmeter… Schon lange geplant und bei diesem Traumwetter endlich verwirklicht: die „Königin der Passtraßen“ über alle Auffahrten an einem Tag befahren.

Mont-Ventoux

Triplo Mont Ventoux

Die Nr.3 der klassischen Tour de France Anstiege: Mont Ventoux (1909m). Für die Mitgliedschaft im Club des Cinglés du Mont-Ventoux … Nach dem Col du Galibier und Alpe d’Huez geht es nun zum Rennradfahren in der Provence. Der Mont Ventoux zählt zwar nicht mehr ganz zu den Rennradtouren in den Alpen, ich wollte aber keine […]

Rennradführer Trentino Nord - Tour 20 / Andr

Passo Rolle – Passo Gobbera – Passo Brocon – Passo Forcella – Passo Manghen

Um die nördliche Lagoraigruppe. Tour 20 im Rennradführer Trentino Nord. Strecke Passo Rolle – Passo Gobbera – Passo Brocon – Passo Forcella – Passo Manghen: Molina di Fiemme – Predazzo – Bellamonte – Passo Rolle – San Martino di Castrozza – Imer – Passo Gòbbera – Canale San Bovo – Passo Brocon – Castello Tesino […]