Alle Artikel in: Rennradtouren Veneto

Rennradtouren in Veneto

Monte Grappa / Autofrei

Monte Grappa Bike Day 2014

Aus dem Brentatal über Semonzo auf die Cima Grappa. Biergartentour am Monte Grappa Bike Day… …weil wir in der Birreria Cornale bei Cismon del Grappa die Runde beginnen. Erstens kann man dort gut parken, zweitens kann man sich schön einradeln und drittens ist es der perfekte Abschluß nach der Rennradrunde. Es geht schön flach auf […]

Enego 2000

Sette Comuni

Vom Valsugana nach Enego 2000 und über das Valdastico und den Kaiserjägerweg zurück. Drei Rennrad-Traumstrassen an einem Tag… Die Variante zur Tour Nr.5 im „Rennradführer Trentino Süd“ startet auch am Caldonazzosee. Diesmal nehmen wir nicht den Radweg Via Claudia Augusta, sondern suchen kleine Nebenstrassen. Über Borgo geht es nach Castelnuovo, wo wir ein Stück die […]

Passo Campiano

Mit dem Rennrad von Malcesine über die Via Panoramica zum Passo Campiano. Süd- und Nordanfahrt… Nachdem es entgegen der Vorhersage schon früher zu regnen angefangen hat, sind wir nicht zum Passo Telégrafo bzw. Punta Veleno gefahren. Zum Ersatz kam der Passo Campiano (375m) oberhalb von Malcesine (89m) am Gardasee. Zuerst war die Südanfahrt an der […]

Torbole am Gardasee

Bozen – Garda

Rennradtour zum Gardasee. Neuland bzw. Neustrassen im Veneto… Zu dritt starten wir bei strahlendem Sonnenschein von Bozen auf dem Radweg bis Nave San Rocco. Hier nehmen wir eine Abkürzung und biegen in Lavis wieder auf den Etschtalradweg. Über Trento geht es weiter bis zur ersten Rast am Bici Grill in Nomi. An Rovereto vorbei fahren […]

Nach der Südauffahrt zum Passo Borcola

Passo Coe – Passo Valbona – Bocchetta degli Alpini – Passo Borcola

Rennradrunde über 4 Dolomitenpässe im Veneto / Trentino. Perfekte Dolomiten Rennradtour über einsame Straßen… Wir starten unsere Rennradtour in Rovereto (204m) und fahren nach Osten auf der Sp2 Richtung Terragnolo / Serrada. Die Strecke steigt gleichmäßig über einige Kehren ins Val di Terragnolo hinein. In Piazza (785m) folgen wir der Strasse geradeaus nach Serada (1255m).