Der Südtiroler Rennrad Blog

Rennradtouren Südtirol, Trentino, Gardasee, Dolomiten

Rennradführer Trentino Nord / Val San Nicolo /
Rennradführer Trentino Nord / Val San Nicolo /

Val San Nicolò

| 2 Kommentare

Mit dem Rennrad aus dem Val di Fassa ins unbekannte Val San Nicolò im Herz der Dolomiten / Trentino.

Rennradführer Trentino Nord / Val San Nicolo / Endstation

Endstation

Ursprünglich Tour Nr. 14 im Rennradführer Trentino Nord

Die kleine Stichstraße ins San Nicolotal ist diesmal auch Etappenziel beim Giro delle Dolomiti

Start dieses Kurztrips mit dem Rennrad ist in Pozza di Fassa im Fassatal. Wir folgen der Beschilderung ins Val San Nicolo und fahren am Campingplatz vorbei mit mäßiger Steigung unter 10% aufwärts. Die Strecke führt immer am Fluß Rio di San Nicolò entlang weiter hinein ins Tal bis zur Baita Grogifisso, die ungefähr auf Halbweg liegt.
Jetzt folgen ein paar kurze Stiche mit 13% Steigung und dann blickt man schon zum Talschluß mit der Cima Ombretta gegenüber der Marmolada Südwand. Endstation des asphaltierten Weges ist die Baita Ciampié auf 1826m.
Trotz des heute unbeständigen Wetters einfach nur schön!

Zurück geht es logisch am gleichen Weg hinunter ins Val di Fassa.

Tipp: im Anschluss quasi gegenüber aus dem Val di Fassa zur Gardecciahütte.

Fakten Val San Nicolò mit dem Rennrad:

  • ca. 7 Kilometer
  • ca. 480 Höhenmeter
  • ca. 30 Minute reine Fahrzeit

Impressionen:

Rennradstrecke ins Val San Nicolò:

-> Download GPS Track Val San Nicolò

2 Kommentare

  1. Pingback: Buchtipp "Rennradführer Trentino Nord" | Der Südtiroler Rennrad Blog

  2. Pingback: Rennradtour Gardecciahütte im Trentino / GPS | Der Südtiroler Rennrad Blog

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.