Rennradtouren Vinschgau
Kommentare 1

Stelvio – Umbrailpass

Passo Stelvio - Passo Umbrail / Ortler

Über die Königin der Paßstrassen.

Bei optimalen Verhältnissen mit dem Rennrad über diese zwei Traumpässe.


Start unserer Rennradrunde ist in Spondinig am Bahnhof. Zum einrollen fahren wir das flache Stück hinüber nach Prad. Dort beginnt dann der 24 Kilometer lange Nordanstieg mit 1850 Höhenmetern auf das Stilfserjoch. Zunächst geht es relativ flach hinein über die Stilfserbrücke nach Gomagoi. Nach den ersten beiden Kehren erreichen wir Trafoi.

Download GPS Track Stelvio – Umbrailpass

Jetzt beginnt die eigentliche „Arbeit“. Aber so schön kann arbeiten sein 🙂 Durch schattigen Wald zieht sich die Straße immer weiter aufwärts. Das Gasthaus Weisser Knott ist zur Zeit geschlossen und sucht einen neuen Pächter. Ein Stück weiter könnte man dann in der Franzenshöhe einkehren. Wir fahren weiter und überholen immer wieder einige andere Radfahrer. Jetzt hat man freie Sicht auf die grandiosen letzten Kehren. Das ist für einige Rennradfahrer positiv, für andere negativ 😉

Passo Stelvio - Passo Umbrail / Kehre 25

Kehre 25

Aber dann ist es geschafft und wir stehen am Passo Stelvio auf 2757m. Wir fahren noch ein kleines Stück weiter zum höchsten Punkt bei der Tibethütte. Hier oben gibt es ein gewaltiges Panorama auf den Ortler und die umliegenden Berge.

Passo Stelvio - Passo Umbrail / Tibethütte

Tibethütte

Nach einer Knödelsuppe und einigen Apfelschorlen kaufen die beiden Kanadier bei Thönni Sport noch ein schickes Stelvio Radtrikot – nicht ohne einen Verdauungsschnaps von der Chefin zu kosten.

Dann beginnen wir die Abfahrt und den kleinen Anstieg zum Umbrailpass (2503m). Auf dem Weg ins Val Müstair sind die letzten 2 Kilometer Schotterstrasse jetzt auch asphaltiert. Irgendwie schade.

Passo Stelvio - Passo Umbrail / Downhill

Downhill

Vorbei am Gasthaus Alpenrose verlieren wir immer mehr Höhenmeter. Nach kurzer Zeit stehen wir am Brunnen in St. Maria und füllen unsere Wasserflaschen auf. Mit viel Rückenwind sausen wir nach Glurns und über Schluderns zurück zum Parkplatz in Spondinig.

Fazit:
Selten hatte ich so tolle Bedingungen auf dem Stilfserjoch.

Impressionen Passo Stelvio – Passo Umbrail:

Fakten Rennradtour Vinschgau:

  • ca. 67 Kilometer
  • ca. 1900 Höhenmeter
  • ca. 4 Stunden reine Fahrzeit

Rennradroute Spondinig – Stilfserjoch – Umbrailpass – Schluderns – Spondinig:

1 Kommentare

  1. Pingback: Bozen - Stilfserjoch - Bozen / GPS | rennradler.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.