Rennradtouren rund um Bozen
Schreibe einen Kommentar

Bozen – Schneiderwiesen

Rennradtour mit Aussicht auf den Schlern

Steile Auffahrt über Kohlern zum Gasthof Schneiderwiesen.

Bei 20 Grad im März! ein paar Höhenmmeter mit dem Rennrad sammeln.


Von Bozen geht es erst auf dem Radweg Richtung Süden und dann nach der EURAC links auf den Eisacktal-Radweg. Bei der zweiten Kreuzung rechts und dann beim Kreisverkehr geradeaus unter der Autobahn hindurch zur Talstation der Kohlerer Seilbahn. Hier beginnt die Bergstraße mit durchschnittlich 11% Steigung hinauf nach Kohlern.

Download GPS Track Kohlern – Schneiderwiesen

Vor allem die ersten Geraden sind ziemlich steil und werden nur durch 13 Kehren etwas entschärft. Also unbedingt eine bergtaugliche Übersetzung montieren, sonst wird es gerade zum Anfang der Saison schon zur Qual. Mit schönen Ausblicken abwechselnd nach Nordosten in die Dolomiten und nach Südwesten zum Ortlergebirge schraubt sich die Straße höher, bis man Bauernkohlern mit der Bergstation der Seilbahn erreicht.

Ich fahre heute noch weiter und treffe bald auf die Auffahrt von Steinmannwald. Hier links abbiegen und das letzte Stück durch den Wald genießen bis zum Gasthof Schneiderwiesen (1340m).
Das hat heute geschlossen und so geht es gleich wieder hinunter. Es reicht wirklich die dünne Softshell Jacke (und Dreiviertelhose mit kurzen Handschuhen). Durch den vielen Rollsplit muss man gerade am Anfang sehr vorsichtig sein. Und nach kurzer Zeit bin ich wieder in Bozen.

Fazit:
Schon oft gefahren und immer wieder schön!

Impressionen Rennradrunde mit Start in Bozen:


Fakten Rennradtour Schneiderwiesen:

  • ca. 29 Kilometer
  • ca. 1130 Höhenmeter
  • ca. 2 Stunden reine Fahrzeit

Rennradroute Bozen – Kohlern – Schneiderweisen – Bozen:

Summary
Rennradtour Bozen - Schneiderwiesen
Article Name
Rennradtour Bozen - Schneiderwiesen
Description
Steil mit dem Rennrad über Kohlern zum Gasthof Schneiderwiesen.
Author
Publisher Name
rennradler.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.