Rennradtouren Dolomiten
Kommentare 1

Passo San Lugano – Passo Lavaze

Rennradtour Lugano - Lavaze: Dolomiten Aussicht

Zwei Dolomitenpässe im Frühling.

Eine schöne Rennradrunde von Bozen. Endlich mal wieder Pässe fahren.


Wir starten von Bozen auf dem Radweg in Richtung Süden. In Auer biegen wir ab und starten die Auffahrt nach Montan. Leider ist heute etwas viel Verkehr auf dieser wichtigen Straße in die Dolomiten (man könnte auch die steilere Variante über Glen und Mühlen nach Truden nehmen).

Download GPS Track Passo San Lugano – Passo Lavaze

Am Abzweig nach Aldein könnte man die Rennradrunde direkt ins Eggental verkürzen. Wir ziehen weiter aufwärts durch Kaltenbrunn zum Passo San Lugano (1097m).
Auf der anderen Seite geht es abwärts ins Fleimstal (Variante rechts ins Cembratal). Den langen Tunnel umfahren wir rechts und sind bald in Cavalese. Hier startet der ca. 10 Kilometer lange Anstieg mit 800 Höhenmetern zum Lavazejoch. Nach Varena zieht sich die Passstraße schnurgerade ins Tal hinein.

Ca. 4 Kilometer vor der Passhöhe würde rechts die Variante über den Passo Pramadiccio und das Reiterjoch abbiegen. Auf uns warten aber noch der 18% steile Schlussanstieg zum Passo Lavaze (1808m).

Oben schnell die Jacke anziehen und mit Vollgas hinunter ins Eggental. Nach Birchabruck könnten wir noch die Tour noch mit der Auffahrt über Gummer und Karneid verlängern, aber die Zeit ist zu knapp.
So sind wir nach den zwei langen Tunnels wieder zurück in Bozen.

Fazit:
Gerade der Passo di Lavaze ist um diese Jahreszeit wunderschön.

Impressionen Rennradrunde Passo San Lugano – Passo Lavaze:


Fakten Rennradtour Dolomiten:

  • ca. 85 Kilometer
  • ca. 1700 Höhenmeter
  • ca. 4 Stunden reine Fahrzeit
  • mit dabei: Paul

Rennradroute Bozen – Montan – Cavalese – Birchabruck – Bozen:

Summary
Passo San Lugano - Passo Lavaze
Article Name
Passo San Lugano - Passo Lavaze
Description
Zwei Dolomitenpässe im Frühling.
Author
Publisher Name
rennradler.it

1 Kommentare

  1. Pingback: Südtiroler Weinstraße in Radsport Rennrad | rennradler.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.